Deutsch
English
Follow us on Twitter
Find us on Facebook

Newsletter Anmeldung

Im Presse-Bereich sind alle Presseinformationen zur Oberbank Soling EM 2011 abrufbar.

>> Presse

Österreich holt Silber
Endlich (Rosen-)Wind in den Segeln
Der Rosenwind hat lange auf sich warten lassen/Copyright: Cityfoto - Schenk
Warten auf den Wind
Copyright: Cityfoto/Schenk
Rückenwind mit den OÖNachrichten
Oberbank Soling EM 2011 besteht Wetter-Stress-Test
Copyright: Cityfoto/Schenk

Das Programm zur SOLING EM 2011 steht Ihnen bereits zur Verfügung und ist jederzeit abrufbar.

>> Programm



Oberbank Soling EM 2011 besteht Wetter-Stress-Test

Waren die ersten Wettkampftage noch geprägt von wechselnden Windbedingungen, hatte das Warten am Mittwoch, dem 31. August 2011, dann aber ein Ende: Bei traumhaftem Wetter gingen die ersten drei Wettfahrten am Attersee über die Bühne. In Führung nach drei Wettfahrten ist der US-Segler Stuart WALKER.
Copyright: Cityfoto/Schenk

Nach einer zweitätigen Zwangspause wegen wechselnder und schlechter Windverhältnisse hatte das Warten am Mittwoch, dem 31. August 2011, ein Ende: Um 11:00 Uhr fiel der Startschuss für die erste Wettfahrt der Oberbank Soling Europameisterschaft 2011. Von Beginn an war die Spannung beinahe greifbar – die Kontrahenten lieferten sich die gesamte Fahrt über spektakuläre Kopf-an-Kopf-Rennen und Aufholjagden.

Dennoch konnte sich eine Mannschaft am Ende durchsetzen: Die strahlenden Sieger der ersten Wettfahrt kommen aus Deutschland und heißen Roman KOCH, Maxl KOCH und Gregor BORNEMANN.

Auch die zweite und dritte Wettfahrt ließen für Teilnehmer und Zuschauer nichts zu wünschen übrig. Die beiden österreichischen Teams von Johann KAHLS und Andreas MOOSGASSNER konnten sich vor den deutschen Siegern der ersten Wettfahrt durchsetzen. Über den Sieg der dritten Wettfahrt freuten sich Karl, Max und Simon HAIST aus Deutschland.

Abbruch wegen irregulärer Windverhältnisse

Geplant war die erste Wettfahrt der Oberbank Soling EM 2011 für Montag, 29. August 2011 um 13 Uhr. Weil der Wind sich ständig drehte und zwischendurch komplett abflaute, wurde die Wettfahrt auf 17:30 Uhr verschoben und schließlich nach einer halben Stunde wegen irregulärer Windverhältnisse abgebrochen. Auch am zweiten Wettkampftag wollte das Wetter nicht recht mitmachen: Wegen fehlendem Wind musste der Start auf den nächsten Tag verschoben werden.

Dass die Stimmung am Attersee trotz des launischen Wetters ungetrübt war und ist, liegt am Engagement des Veranstalters - denn die Oberbank Soling EM 2011 ist für den Segelclub Kammersee sowie die vielen Förderer und Sponsoren eine echte Herzensangelegenheit.

Seite 1 von 2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 2
Salzburger Nachrichten
LT1
Sport Minister