Deutsch
English
Follow us on Twitter
Find us on Facebook

Newsletter Anmeldung

Im Presse-Bereich sind alle Presseinformationen zur Oberbank Soling EM 2011 abrufbar.

>> Presse

Österreich holt Silber
Endlich (Rosen-)Wind in den Segeln
Der Rosenwind hat lange auf sich warten lassen/Copyright: Cityfoto - Schenk
Warten auf den Wind
Copyright: Cityfoto/Schenk
Rückenwind mit den OÖNachrichten
Oberbank Soling EM 2011 besteht Wetter-Stress-Test
Copyright: Cityfoto/Schenk

Das Programm zur SOLING EM 2011 steht Ihnen bereits zur Verfügung und ist jederzeit abrufbar.

>> Programm



Österreich holt Silber

Der Attersee wurde am Freitag, dem 2. September 2011, zum Schmelztiegel: Nach dem Bangen und Zittern der letzten Tage konnte die Oberbank Soling Europameisterschaft 2011 heute erfolgreich beendet werden. Der hervorragende zweite Platz geht an die Mannschaft von Johann KALHS.

Nachdem das Wetter bis zuletzt launisch blieb, konnte die nötige fünfte Wettfahrt am letzten möglichen Tag doch noch erfolgreich absolviert werden. Obwohl sie keine einzige Wettfahrt gewonnen hat, setzte sich eine deutsche Mannschaft am Ende durch: Die neuen Soling-Europameister heißen Uwe STEINGROSS, Karsten ELLER und Tim GIESECKE. „Wir sind bei allen Wettfahrten sehr gleichmäßig gesegelt. Unser härtester Gegner war der 88-jährige US-Segler Stuart WALKER. Bei der fünften und letzten Wettfahrt hatten wir den besseren Start und sind dann lässig ins Ziel gefahren. Feiern werden wir den Europameister mit einem guten österreichischen Zweigelt“, sagt STEINGROSS.

KALHS: „Haben nicht mit Silber gerechnet“

Dass bei der Siegerehrung auch die österreichische Nationalhymne gespielt wird, ist dem Team von Johann KALHS zu verdanken. Die österreichische Mannschaft, die erst seit einem Jahr zusammen segelt, konnte sich Platz zwei sichern und ist damit Vize-Europameister in der Soling-Klasse. Dementsprechend groß ist die Freude bei Johann und Christian KALHS sowie Ronnie ZEILLER. „Wir haben überhaupt nicht mit der Silbermedaille gerechnet. Umso schöner ist sie, weil hier am Attersee die Weltspitze gesegelt ist“, sagte Johann KALHS. Dass man von dieser Mannschaft noch öfter hören wird, zeichnete sich schon bei der zweiten Wettfahrt ab, die das österreichische Team souverän für sich entschieden hat.

AUTERIED: „Hervorragende Veranstaltung“

Erfreut zeigte sich auch der Präsident des Segelclubs Kammersee, DI Carl AUTERIED:„Mit der heutigen Leistung und den Plätzen sechs und vier bin ich zufrieden. Die Oberbank Soling Europameisterschaft 2011 war eine hervorragende Veranstaltung, bei der alles bestens funktioniert hat.“

 
 
 
Salzburger Nachrichten
LT1
Sport Minister